Wir verwenden Cookies.

Herzlich willkommen! Wir verwenden Cookies, um die ordnungsgemäße Funktion der Website zu gewährleisten. Wir verwenden möglicherweise auch unsere eigenen Cookies sowie die Cookies unserer Partner für Analyse- und Marketingzwecke, insbesondere um Werbeinhalte auf Ihre Präferenzen abzustimmen. Die Verwendung von Analyse-, Marketing- und Funktionscookies erfordert Ihre Einwilligung. Wenn Sie mit allen Cookies einverstanden sind, klicken Sie auf „Alle annehmen“. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Cookies verwenden, die nicht technisch notwendig sind, klicken Sie bitte auf „Alle ablehnen“. Zur Anpassung Ihrer Einwilligungen für uns und unsere Partner klicken Sie bitte auf „Cookies verwalten“. Mit einer Änderung der gewählten Einstellungen können Sie jede der von Ihnen erteilten Einwilligungen jederzeit widerrufen.

Die Verwendung von Cookies für die oben genannten Zwecke ist mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verbunden. Der Verantwortliche im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten ist Panattoni Development Europe sp. z o.o. mit Sitz in Warschau (00-844), Plac Europejski 1, eingetragen im Unternehmensregister des Landesgerichtsregisters unter Führung durch das Amtsgericht für die Hauptstadt Warschau in Warschau, XII. Handelsabteilung des Landesgerichtsregisters, unter der KRS-Nummer: 0000310363, Steueridentifikationsnummer NIP: 5252437526. In manchen Fällen sind unsere Partner ebenfalls Verantwortliche. Nähere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und unsere Partner sowie über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Alle annehmen Alles ablehnen Einstellungen festlegen Datenschutzeinstellungen

Nachstehend können Sie unsere Cookie-Einstellungen sowie die unserer Partner ändern. Unsere Verwendung von Analyse-, Marketing- und Funktionscookies erfordert Ihre Einwilligung. Im Bereich der Marketing-Cookies führen wir die Kategorie der Cookies für die Anzeige von Werbung im Zusammenhang mit der Nutzung von Websites (Werbe-Cookies) getrennt von Cookies, anhand derer wir Sie mit personalisierter Werbung in sozialen Netzwerken erreichen (Social-Media-Cookies). Nachstehend finden Sie weitere Informationen zu den einzelnen Kategorien von Cookies, die wir auf der Website verwenden.
Die Verwendung von Analyse-, Marketing- und Funktionscookies erfordert Ihre Einwilligung. Wenn Sie mit allen Cookies einverstanden sind, klicken Sie auf „Alle annehmen“. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Cookies verwenden, die nicht technisch notwendig sind, klicken Sie bitte auf „Alle ablehnen“. Um die Cookie-Einstellungen zu ändern, bewegen Sie den Schiebebalken neben der ausgewählten Kategorie und klicken Sie auf „Einstellungen speichern und schließen“. Sie sind jederzeit berechtigt, Ihre Einstellungen aufzurufen und zu ändern. Durch Änderung der gewählten Einstellungen und Anklicken der Schaltfläche „Einstellungen speichern und schließen“ können Sie jede der von Ihnen erteilten Einwilligungen jederzeit widerrufen. Der Widerruf einzelner Einwilligungen berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor dem Widerruf der Einwilligung erfolgt ist.
Die Verwendung von Cookies beinhaltet die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über Ihre Aktivitäten auf der Website. Nähere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und unsere Partner sowie über Ihre Rechte finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Unbedingt erforderliche Cookies

Die Verwendung unbedingt erforderlicher Cookies ist für die ordnungsgemäße Funktion unserer Website unerlässlich. Diese Dateien werden insbesondere für den Rückgriff auf Login-Sitzungen oder das Ausfüllen von Formularen sowie für die Wahl der Datenschutzoptionen installiert.

_iub_cs-* (expiration: session)
to store cookie consent preferences

_GRECAPTCHA (expiration: session)
Used to filter spam traffic and allow only legitimate visitors to use Termly's services.

SULUSESSID (expiration: session)
This Cookie is used to maintain an anonymised unique identifier for Your session. The session Cookie is not persisted on Your hard disk.

CONSENT (expiration: 2 years)
Used to detect if the visitor has accepted the marketing category in the cookie banner. This cookie is necessary for GDPR-compliance of the website.

YSC (expiration: session)
Registers a unique ID to keep statistics of what videos from YouTube the user has seen.

VISITOR_INFO1_LIVE (expiration: 6 months)
Tries to estimate the users' bandwidth on pages with integrated YouTube videos.

DEVICE_INFO (expiration: 6 months)
Used to collect information about user devices.

Funktionscookies

Funktionscookies speichern Ihre Auswahl, zum Beispiel Ihre Sprachpräferenzen, und passen die Website entsprechend an. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass wesentliche und funktionale Cookies blockiert werden oder Sie vor Ihnen gewarnt werden; dies führt jedoch dazu, dass die Website teilweise nicht uneingeschränkt funktioniert.

LOGIN_INFO (expiration: 2 years)
This cookie is used to play YouTube videos embedded on the website.

HSID (expiration: 2 years)
Security cookie to confirm visitor authenticity, prevent fraudulent use of login data and protect user data from unauthorized access.

SIDCC (expiration: 1 year)
Security cookie to confirm visitor authenticity, prevent fraudulent use of login data and protect visitor data from unauthorized access.

SID (expiration: 2 years)
These cookies are set via embedded youtube-videos

Verbesserte Nutzererfahrung

Durch diese Tracker können wir Ihnen eine verbesserte Nutzerfahrung bieten, indem wir Ihnen erweiterte Möglichkeiten zur Verwaltung Ihrer Einstellungen und Funktionen zur Interaktion mit externen Netzwerken und Plattformen zur Verfügung stellen.

Analyse-Cookies

Mit Analyse-Cookies können die Anzahl der Besuche sowie die Verkehrsquellen auf unserer Website geprüft werden. Wir ermitteln, welche Seiten besonders beliebt sind und welche weniger, wodurch sich das Navigationsverhalten der Besucher besser nachvollziehen lässt. So können wir die Statistik analysieren und die Leistung unserer Website optimieren. Die von diesen Cookies erhobenen Daten liegen in aggregierter Form vor und lassen somit keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zu. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, wissen wir nicht, wann Sie unsere Website besucht haben.

GA* (expiration: 2 years)
Used to distinguish individual users on your domain

_ga_* (expiration: 2 years)
Used to persist session state.

_gat_* (expiration: 1 min)
Used to throttle request rate. If Google Analytics is deployed via Google Tag Manager, this cookie will be named _dc_gtm_<property- id>.

_gid (expiration: 1 day)
Used to distinguish users.

Werbe-Cookies

Mithilfe von Werbe-Cookies können Sie die angezeigten Werbeinhalte an Ihre Interessen anpassen, nicht nur auf unserer Website, sondern auch allgemein. Werbe-Cookies können von Werbepartnern über unsere Website installiert werden. Anhand der durch diese Cookies ermittelten Informationen sowie Ihrer Aktivitäten auf anderen Websites wird Ihr Interessenprofil erstellt. Mit Werbe-Cookies werden Ihre personenbezogenen Daten nicht direkt gespeichert, jedoch werden Ihr Webbrowser und Ihre Hardware identifiziert. Lassen Sie diese Cookies nicht zu, können wir Ihnen zwar weiterhin Werbung zeigen, diese ist jedoch nicht auf Ihre Präferenzen zugeschnitten.

ln_or (expiration: 1 day)
Used to determine if Oribi analytics can be carried out on a specific domain

_gcl_au (expiration: 3 months)
Used to measure ad and campaign performance and conversion rates for Google ads on a site visited

lang (expiration: session)
Used to remember a user's language setting to ensure LinkedIn.com displays in the language selected by the user in their settings.

li_gc (expiration: 6 months)
Used to store consent of guests regarding the use of cookies for non-essential purposes

bcookie (expiration: 2 years)
To store performed actions on the website

AnalyticsSyncHistory (expiration: 30 days)
Used to store information about the time a sync took place with the lms_analytics cookie

UserMatchHistory (expiration: 30 days)
Used for id sync process. It stores the last sync time to avoid repeating the syncing process in a frequent manner

lidc (expiration: 1 day)
To facilitate data center selection

JSESSIONID (expiration: session)
Used for Cross Site Request Forgery (CSRF) protection and URL signature validation

G_ENABLED_IDPS (expiration: 2 years)
Used by Google Single Sign On.

li_alerts (expiration: 1 year)
Used to track impressions of LinkedIn alerts, such as the Cookie Banner and to implement cool off periods for display of alerts

__Secure-3PSIDCC (expiration: 2 years)
Used to create a user profile and display relevant and personalised Google Ads to the user.

__Secure-1PSIDCC (expiration: 1 year)
Cookie required to use website options and services

__Secure-ENID (expiration: 1 year)
To secure digitally signed and encrypted data from the unique Google ID and store the most recent login time that Google uses to identify visitors, prevent fraudulent use of login data and protect visitor data from unauthorized parties. This can also be used for targeting purposes to display relevant and personalized advertising content.

__Secure-3PAPISID (expiration: 2 years)
Builds a profile of website visitor interests to show relevant and personalized ads through retargeting.

__Secure-1PAPISID (expiration: 2 years)
Builds a profile of website visitor interests to show relevant and personalized ads through retargeting.

__Secure-3PSID (expiration: 2 years)
These cookies are used to deliver more relevant ads for you and your interests

__Secure-1PSID (expiration: 2 years)
Cookie required to use website options and services

SAPISID (expiration: 2 years)
Download certain Google Tools and save certain preferences, for example the number of search results per page or activation of the SafeSearch Filter. Adjusts the ads that appear in Google Search.

APISID (expiration: 2 years)
Download certain Google Tools and save certain preferences, for example the number of search results per page or activation of the SafeSearch Filter. Adjusts the ads that appear in Google Search.

SSID (expiration: 2 years)
Download certain Google Tools and save certain preferences, for example the number of search results per page or activation of the SafeSearch Filter. Adjusts the ads that appear in Google Search.

NID (expiration: 6 months)
This cookies is used to collect website statistics and track conversion rates and Google ad personalisation

Einstellungen speichern Alle annehmen Alle ablehnen Show more Show less
  • Home
  • Newsroom
  • Brownfield: Warum die Revitalisierung alter Industrieareale die Zukunft der Immobilienbranche ist
Blog

Veröffentlicht:

27.05.2024

Brownfield: Warum die Revitalisierung alter Industrieareale die Zukunft der Immobilienbranche ist

Lager- und Logistikflächen sind gefragter denn je. Während die Nachfrage steigt, werden die Flächen in Deutschland immer knapper. Zusätzlich hat sich die Bundesregierung im Rahmen der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie dazu verpflichtet, bis 2030 nur noch 30 Hektar Flächenneuversiegelung pro Tag auszuweisen. Das Flächenverbrauchsziel für 2050 liegt bei Netto-Null. Deshalb setzen immer mehr Entwickler von Logistikimmobilien auf sogenannte Brownfields. Sie gelten als die Antwort auf die Flächenknappheit – und haben viele Vorteile.

Veröffentlicht:

27.05.2024

3_Panattoni_DETTELBACH_Abbruch_Halle_birdview

Attraktive Logistikflächen sind knapp

Besonders Logistikdienstleister, Industrie- und Handelsunternehmen suchen immer stärker nach geeigneten Liegenschaften in Deutschland. Erklären lässt sich der Bedarf so:

  • Deutschland liegt zentral in Europa. Als Mittelpunkt auf der Nord-Süd- und West-Ost-Achse ist das Land sehr wichtig für den logistischen Gütertransport.
  • Seit der Coronapandemie boomt der E-Commerce-Handel noch mehr. Dadurch ist auch die Nachfrage nach Logistikimmobilien zur (Zwischen-)Lagerung gestiegen.
  • Die Pandemie und der Ukraine-Krieg zeigen, wie anfällig internationale Lieferketten sind. Um unabhängiger von der Lieferkette zu sein, verlagern Hersteller ihre Produktion zunehmend zurück in das Ursprungsland. Dafür benötigen sie regionale Lagerkapazitäten.

 

Das Problem: Bebaubare Flächen sind knapp. Besonders in den Metropolregionen. Deshalb herrscht ein intensiver Wettbewerb rund um die wenigen, noch verfügbaren Grundstücke, deren Preise deutlich steigen. Außerdem unterliegen Neuausweisungen von Industrie- und Gewerbegebieten einem langatmigen Genehmigungsprozess. Dieser wird zusätzlich durch den Regionalplan erschwert, der vorschreibt, dass Grünflächen entsprechend ihrer Planung genutzt werden. Daher rückt die Revitalisierung bestehender Industrieflächen immer mehr in den Fokus.

de_indikator_terr-03_suv_2022_03_13_0

 

Definition Brownfield: Was ist das überhaupt?

Der Begriff Brownfield bezeichnet brachliegende, gegebenenfalls kontaminierte Gewerbe- und Industrieareale, die einer neuen Nutzung zugeführt werden sollen. Bei der Vornutzung von Industriebrachen handelte es sich zumeist um emissionsintensive Fabriken, die Lärm, Staub oder Geruch verursachten und bei denen zusätzlich mit umweltgefährdenden Stoffen umgegangen wurde. Durch die Dekontamination der Altlasten steigt die Attraktivität der umliegenden Areale und eine Gefährdung von Boden und Grundwasser wird ausgeschlossen.

Die Erschließung eines Brownfields ist aufgrund der potenziellen Altlasten sehr anspruchsvoll. Daneben müssen sich Entwickler auch mit den Schlüsselthemen Artenschutz, Lärmbelastung, Verkehr und besondere Anforderungen im Bebauungsplan auseinandersetzen.

Im Gegensatz dazu steht das Greenfield, das als nicht bebaute oder vermarktete Fläche vormals beispielsweise landwirtschaftlich genutzt wurde. Für die Umwandlung des Greenfields in eine gewerbliche Nutzung ist ein entsprechendes Baurecht nötig.

 

Worin unterscheiden sich Revitalisierung und Redevelopment?

Die Gesellschaft für immobilienwirtschaftliche Forschung (gif) unterscheidet bei der Revitalisierung in das Development von Greenfield-Flächen und das Wiederaufbereiten von Brownfield-Arealen. Bei Bestandsgrundstücken und -gebäuden bezeichnet Revitalisieren den Vorgang, bauliche Strukturen an veränderte Nutzerbedürfnisse anzupassen.

In der Flächensanierung steht der Begriff Revitalisierung für das Aufbereiten brachliegender Konversionsflächen. Die Strategie dabei ist, das Brownfield aufzuarbeiten und die Fläche für einen neuen Bau nutzbar zu machen. Danach folgt die Redevelopment, bei dem das Brownfield wieder einer wirtschaftlichen Nutzung zugeführt wird. Mit diesem Ansatz werten Unternehmen das vorhandene Grundstück auf

Vorteile eines Brownfields

Die brachliegenden Areale sind in nahezu allen Regionen vorhanden. Nach Informationen des Deutschen Brownfieldverband (DEBV) stehen in Deutschland circa 150.000 Hektar ungenutzte Brachflächen zur Verfügung. Und die Tendenz steigt. Ihre Revitalisierung ist eine riesige Chance für Unternehmen, um der Flächenknappheit zu entgehen und hochmoderne Logistikimmobilien in attraktiven Lagen zu entwickeln.

Aufgrund ihrer Historie liegen Brownfields häufig in bereits gut erschlossenen Gewerbe- oder Industriegebieten. Somit stehen neue Flächen, teilweise in Innenstadtnähe, für neue Projekte zur Verfügung. Kommunen profitieren durch die von den Logistikimmobilienentwicklern durchgeführte Neuentwicklung inklusive der Beseitigung sanierungsbedürftiger Bodenverunreinigungen. So manche Brownfield-Flächen sind zudem mit Kampfmitteln belastet.  Im Zuge der Neuentwicklung werden diese geborgen und beseitigt. Auf den alten Industriearealen siedeln sich nach der Entwicklung der Logistikimmobilien neue Firmen an, sodass neue Arbeitsplätze entstehen.

10_Panattoni_DETTELBACH_Entsorgung2

Brownfields überzeugen durch hohe Nachhaltigkeit

Brownfields tragen zur Reduzierung des Flächenverbrauchs bei und stoppen die weitere Versiegelung wertvoller Landwirtschaftsflächen, Greenfields oder schützenswerter Natur.

Da Immobilienentwicklungen häufig mit hohen CO2-Emissionen einhergehen, rückt das Gesamtziel einer klimaschonenden Realisierung immer mehr in den Fokus führender Immobilienentwickler. Dies beginnt bereits in der ersten Projektphase mit der Brownfield-Revitalisierung und endet nach Fertigstellung mit der Implementierung von CO2-neutralen Maßnahmen.

Projektentwickler zielen mit dem Ansatz der Revitalisierung einer Brownfield-Fläche daher stets auf die nachhaltige Entwicklung der geplanten Immobilie. Um die Nachhaltigkeitsziele ihrer Projekte zu erfüllen, können Immobilienentwickler auf verschiedene Maßnahmen zurückgreifen.

Dazu zählt neben der naturnahen Gestaltung der Außenanlagen auch die Wiederverwertung der alten, bereits vorhandenen mineralischen Bausubstanz (RC Material), wenn Bestandsgebäude abgerissen werden. Ein nachhaltiger Nebeneffekt, der durch die Verwendung von RC Material entsteht, ist die Einsparung von CO2, sowie die Reduzierung von LKW-Verkehr während der Rückbau- und Bauphase. Durch die Wiederverwendung muss das Material nicht abgefahren werden.

Inzwischen setzen führende Logistikimmobilienentwickler auf eine energieeffiziente und nachhaltige Bauweise, die zum Klimaschutz beiträgt. Dies umfasst Tragkonstruktionen aus Holz und eine gute Dämmung des Dachs und der Wände. Damit reduziert sich der Energieverbrauch und Wärme- sowie Kälteverlust bleiben gering.

Bei der Realisierung setzen Entwickler auf die Integration regenerativer Energiequellen rund um Sonne, Wind und Wasser sowie Geothermie. 

PAN_Keyvisual_PV_02

Photovoltaikanlagen erzeugen grünen Strom, der den erhöhten Energiebedarf in der Logistik gut abfangen kann. Über Luft-Wärme-Pumpen werden die Immobilien nachhaltig und effizient geheizt. Intelligente digitale Messsysteme (Smart Metering) erkennen zudem Einsparpotenziale und sparen so Zeit und Ressourcen. Mit begrünten Dächern lässt sich Regenwasser filtern und stauen. Elektroladestationen für E-Autos und E-Bikes nutzen den auf dem Dach produzierten grünen Strom.

Von der Revitalisierung des Brownfields bis zur Fertigstellung der Immobilie tragen all diese Punkte langfristig dazu bei, den Klimaschutz im Bereich der Logistikimmobilien entscheidend voranzutreiben.

 

Fazit

Auf der Suche nach einer Alternative zur „grünen Wiese“ bergen Brownfields aufgrund ihrer bereits vorhandenen Infrastruktur ein enormes Potenzial. Bei der Revitalisierung längst verlassener Areale tragen Projektentwickler Altlasten ab und geben gleichzeitig der Kommune Arbeitsplätze und Steuereinnahmen zurück. Ein Projektentwickler mit dem entsprechenden Know-how bietet seinen Kunden eine ressourcenschonende Möglichkeit, Immobilien in optimalen Lagen zu entwickeln – und trägt mit seinem Projekt auf nachhaltige Weise zum innerstädtischen Strukturwandel bei.

Weitere Informationen zum Download

Whitepaper Brownfield Download
downloads
Panattoni_Adamów_Photos_nr_0526
Weitere Nachrichten Pressemitteilungen
Mit Verantwortung voraus: Panattoni verteidigt Spitzenplatz im PropertyEU-Ranking

Europas führender Projektentwickler wächst weiter

Alle Nachrichten
240418_PM Voerde Verkauf
Weitere Nachrichten Pressemitteilungen
Clarion Partners Europe kauft Panattoni Park in Voerde

Nachhaltiger Logistikpark punktet mit trimodaler Anbindung

Alle Nachrichten
240321_Social Day Mannheim
Weitere Nachrichten CSR
Gemeinsam für saubere Gewässer und eine bessere Umwelt

Das Panattoni-Team krempelt die Ärmel hoch

Alle Nachrichten
202403_PM Sunrock
Weitere Nachrichten Pressemitteilungen
Sunrock installiert PV-Anlagen auf Immobilien von Panattoni

Weitere Projekte sind bereits in Planung

Alle Nachrichten
NEXT

Clarion Partners Europe kauft Panattoni Park in Voerde

Nachhaltiger Logistikpark punktet mit trimodaler Anbindung

Gemeinsam für saubere Gewässer und eine bessere Umwelt

Das Panattoni-Team krempelt die Ärmel hoch

Sunrock installiert PV-Anlagen auf Immobilien von Panattoni

Weitere Projekte sind bereits in Planung

Mit Verantwortung voraus: Panattoni verteidigt Spitzenplatz im PropertyEU-Ranking

Europas führender Projektentwickler wächst weiter

Panattoni Polen

Kontaktieren Sie uns

Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören. Sie können uns über das Kontaktformular eine E-Mail senden oder rufen Sie uns an.

Vielen Dank!
Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Panattoni
Panattoni
Panattoni
Panattoni
Panattoni
Panattoni