Panattoni Europe: Mit neuem Vertriebsstandort auf Wachstumskurs

  • Platzierung unter den drei stärksten Projektentwicklern auf dem deutschen Markt
  • Neuer Vertriebsstandort in München

Panattoni Europe, der führende Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2019 zurück. Auf auf dem deutschen Markt konnte sich Panattoni Europe als einer der drei größten Entwickler gut positionieren: Panattoni realisierte in Deutschland 2019 sieben Projekte, zehn weitere sind momentan in der Entstehung. Gleichzeitig sicherte sich der Entwickler diverse Grundstücke u.a. in den Logistikhotspots Frankfurt am Main und Leipzig, sowie dem Ruhrgebiet und Bremen, zwei der aktuellen Topregionen des Logistikimmobilienmarktes.

Mit der Sicherung der Grundstücke trägt Panattoni Europe den gegenwärtigen Herausforderungen der Projektentwicklung im Bereich Logistikimmobilien Rechnung. „Angesichts eines akuten Flächenmangels im gesamtdeutschen Raum ist der Markt aktuell vor einem starken Nachfrageüberhang geprägt. Wir haben darauf mit einer verstärkt vorausschauenden Herangehensweise reagiert und entwickeln vermehrt ohne Vorvermietung. In aller Regel finden wir Mieter schon vor Fertigstellung der Immobilien“, erklärt Fred-Markus Bohne, Managing Partner von Panattoni Europe.

Im Rahmen seines stetigen Wachstumskurses eröffnet Panattoni Europe nun einen weiteren Vertriebsstandort in München. Bislang war der Projektentwickler in Hamburg, Düsseldorf und Mannheim vertreten, jetzt kommt der vierte Vertriebsstandort für den süddeutschen Raum hinzu.
Tim Hemmann und Moritz Arendt sind im Business Development Team für Built-to-Suit Entwicklungen mit Fokus auf die Märkte des Münchner Umlands, sowie Niederbayern, Ingolstadt, Ulm, Augsburg, Nürnberg und Würzburg verantwortlich. Insgesamt umfasst das neue Münchner Panattoni-Team fünf Mitarbeiterinnen und Vom neuen Standort verspricht sich der Entwickler mehr Nähe zu seinen Kunden, um in Zukunft noch besser auf ihre Bedürfnisse eingehen zu können. Auch die gezielte Kooperation mit Kommunen spielt eine wichtige Rolle.

„Unseren Erfolg führen wir vor allem auf unsere produktive Zusammenarbeit mit kommunalen Entscheidungsträgern zurück und dem damit einhergehenden, qualifizierten Verständnis vom Ort und seinen Anforderungen“, so Fred-Markus Bohne weiter. „Als Projektentwickler müssen wir berücksichtigen, was ein Ort oder eine Gemeinde verträgt, und was nicht. Um eine solch komplexe Kenntnis auch im süddeutschen Raum zukünftig noch besser gewährleisten zu können, ist eine direkte Präsenz in der Region von Vorteil“.

Des Weiteren ist Panattoni Europe durch den neuen Vertriebsstandort in der Lage, noch besser auf den gegenwärtigen Arbeitskräftemangel im deutschen Logistiksektor zu reagieren. Bereits in der Vergangenheit arbeitete der Projektentwickler in einigen Regionen erfolgreich mit Personaldienstleistern zusammen, um dringend benötigte Fachkräfte zu gewinnen.